top of page

Bleiben Sie up-to-date!

Und verpassen Sie keine zukünftigen Artikel

Ganz wichtig: Sie erhalten KEINE Werbung!

 

Sie und ich sind höchstwahrscheinlich von den unzähligen Werbemails genervt, die den täglichen Einzug in unseren Posteingang finden.

 

Deshalb verspreche ich Ihnen: Sie erhalten nur E-Mails rund um unseren Business Blog. Kostenlos und jederzeit abbestellbar.

  • AutorenbildJohannes Riedl

So ziehen Sie ohne teure Werbung mehr Gäste in Ihre Gastronomie | Unternehmensberatung Gastronomie

Aktualisiert: 1. Apr.


Sie sind Gastronomieinhaber? Dann erfahren Sie in diesem Praxisbeispiel, wie Sie mehr Gäste für Ihre Lokalität gewinnen – ohne viel Geld auszugeben!


 


Aller Anfang ist schwer


Wenn die Umsätze länger nicht so laufen, wie sie es sollten, ist zügiges Handeln gefragt. Doch was tun? Mehr Geld für Werbung ausgeben? Muss eine neue Webseite her? Essen jetzt alle zuhause? Fragen wie diese schießen dann gerne durch den Kopf.


Die gute Nachricht ist: In erster Instanz müssen Sie gar kein Geld ausgeben! 

Ich habe Ihnen nachfolgend einige Gedanken vorbereitet, wie Sie neuen Kunden einen Grund geben, Ihr Lokal zu besuchen.



Zuallererst: Warum gehen Menschen überhaupt essen?


Es scheint auf den ersten Blick eine ziemlich banale Frage zu sein. Allerdings hat sie weitreichende Folgen. Lassen Sie uns daher 5 Gründe finden, warum Menschen generell essen gehen.


Und bevor Sie weiterlesen: Probieren Sie es selbst aus! Versuchen Sie 5 Gründe zu finden, warum Menschen in Ihr Lokal gehen.



Ein kleines Diner mit Gästen
Bieten Sie Ihren Gästen ein Erlebnis! Dadurch relativieren Sie Einwände.

Fertig? Alles klar! Jetzt vergleichen wir Ihre 5 Gründe mit meinen 5 Gründen.

Vielleicht können wir Gemeinsamkeiten finden:


  1. Die Gäste lieben Ihr Essen und besuchen Sie deshalb.

  2. Die Gäste haben einen leeren Kühlschrank und keine Lust, etwas zu kaufen.

  3. Die Gäste haben keine Lust, etwas zu kochen.

  4. Die Gäste treffen sich mit Freunden, um einen schönen Abend zu verbringen.

  5. Die Gäste sind vielleicht auf einem Städtetrip und zufällig auf Ihr Lokal gestoßen.


Zugegeben, ich bin neugierig, welche Punkte Sie aufgeschrieben haben. Von daher nutzen Sie doch später gerne die anonyme Kommentarfunktion unterhalb des Artikels.



Vereinfachen


Wir haben jetzt also 5 Gründe gefunden, warum Menschen essen gehen. Jetzt lassen Sie uns daraus die Motive ableiten:


  1. Die Gäste lieben Ihr Essen und besuchen Sie deshalb.→ Erlebnis

  2. Die Gäste haben einen leeren Kühlschrank und keine Lust, etwas zu kaufen.→ Bequemlichkeit

  3. Die Gäste haben keine Lust, etwas zu kochen.→ Bequemlichkeit

  4. Die Gäste treffen sich mit Freunden, um einen schönen Abend zu verbringen.→ Erlebnis

  5. Die Gäste sind vielleicht auf einem Städtetrip und zufällig auf Ihr Lokal gestoßen.→ Neugierde


Nehmen wir an, diese 5 Beweggründe sind jetzt die Ausgangslage Ihrer Lokalität. Bei genauerer Betrachtung werden Sie feststellen, dass die Gäste hauptsächlich wegen des Erlebnisfaktors und der Bequemlichkeit bei Ihnen essen gehen.


Wenn Sie nun Ihre Wahrnehmung etwas fokussieren, werden Sie das ein oder andere finden, um den Faktor Bequemlichkeit oder Erlebnis zu erhöhen.



Ein Praxisbeispiel gefällig?


Kennen Sie einen weiteren Grund, warum es elementar ist, eine aktuelle Speisekarte auf der Webseite zu haben? Weil auch Bequemlichkeit zum Essen gehen verleitet!


Lassen Sie mich das anhand einer Story erläutern:


Zwei Personen sitzen samstagabends auf dem Sofa. Beiden knurrt der Magen. Aber keiner der beiden hat wirklich Lust, etwas zu kochen. Sie können sich nicht einmal entscheiden, was Sie überhaupt essen wollen.


Was machen sie also?


Sie nehmen Ihr Smartphone, und schauen, was es so in ihrer Nähe gibt. Dann landen Sie auf der Webseite des Italieners um die Ecke. Aber huch: Es ist keine Speisekarte hinterlegt! Zügig schauen sich beide eine andere Webseite an, und schwupp: Sie landen auf der Webseite von Pasta Paradiso.


Einladend steht direkt auf der Hauptseite "Die leckerste Pasta im Umkreis von 50 km". Die Speisekarte glänzt mit schmackhaften Bildern und leckeren Namen. Die beiden fragen sich, ob sie jetzt wirklich mindestens 25 € ausgeben wollen – entscheiden sich am Ende aber doch für einen Besuch.



Die Quintessenz


Ja, das Beispiel mag etwas überspitzt sein. Dennoch können Sie zwei entscheidende Details herauslesen:


Warum es immens wichtig ist, eine Webseite mit aktueller Speisekarte zu haben.


Und:


Dass die Menschen nach wie vor Geld für Bequemlichkeit ausgeben.


Jüngste Ereignisse sorgen dafür, dass zwar häufiger auf die Ausgaben geschaut wird, und man den ein oder anderen Besuch vermeidet, aber:


Wir sind nach wie vor Menschen. Attribute wie Geselligkeit, Erlebnislust und Bequemlichkeit lassen sich nicht so einfach ausschalten.


Und wenn Sie jetzt genau diese Motive ansprechen, werden Sie feststellen, dass sich hieraus wieder eine Umsatzsteigerung ableiten lässt.


Eines aber gleich vorweg: In der Praxis wird es eine gewisse Zeit dauern, bis Sie eine Wahrnehmung für diese Motive entwickelt haben.


Falls Sie daher nach einer zügigeren Lösung suchen, lade ich Sie gerne zu einem kostenlosen Erstgespräch ein. Dort werden wir uns gemeinsam Ihr Lokal ansehen, und einen Motivationskonzept ausarbeiten. Mit Hilfe des Motivationskonzepts lassen sich dann auf einfache und kostengünstige Weise fixe Lösungen finden, die auch für Sie umsetzbar sind.



Danke!


Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihre Zeit bedanken und hoffe, dieses kleine Praxisbeispiel einer Unternehmensberatung für die Gastronomie konnte Ihnen einen kleinen Lichtblick bescheren. Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über Ihr anonymes Feedback freuen. Nutzen Sie hierfür gerne die Kommentarsektion. Bis bald und bleiben Sie gesund!

16 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page